Fachkundige Beratung.<br /> Eigene Bonsaiproduktion.

Fachkundige Beratung.
Eigene Bonsaiproduktion.

Kleine Preise durch<br />Direktimport

Kleine Preise durch
Direktimport

Sofortiger Versand Europaweit.<br /> Rückgabe- und Umtauschrecht.

Sofortiger Versand Europaweit.
Rückgabe- und Umtauschrecht.

Alle gängigen Zahlungsarten.<br />Sicherheit durch Verschlüsselung.

Alle gängigen Zahlungsarten.
Sicherheit durch Verschlüsselung.

Bonsai für Anfänger

Was ist bei Bonsai für Anfänger wirklich wichtig ?

Bonsai für Anfänger sind sehr robuste Bonsaiarten. Sie sind gut schnittverträglich, tolerieren Pflegefehler, ertragen Extremsituationen und wachsen möglichst schnell.

  • Zimmerbonsai: Müssen sehr hell stehen, direkt am Fenster. Im Winter möglichst kühl.
  • Drahten: Nicht unbedingt erforderlich. Sind auch gut nur durch Schneiden zu gestalten.
  • Düngen: März-September mit den üblichen Bonsaidüngern.
  • Gießen: Nicht zu nass und nicht zu trocken halten. Vertragen meist kurze Trockenheit.
  • Schneiden: Mai-Juli nach Zuwachs und Bedarf bzw. Gestaltungsziel.
  • Überwinterung: Freilandbonsai bei Dauerfrost vor Austrocknung schützen (Gewächshaus, Foliezelt, Einsenken im Garten).
  • Umtopfen: Februar-März in gut durchlässige Bonsaierde.

Anfängerbonsai mit kleinen Einschränkungen

Bonsai, die mit markiert sind, sind ebenfalls für Anfänger gut geeignet. Es sind aber kleine Besonderheiten zu beachten (siehe Seitenende). Ansonsten sind sie auch sehr unkompliziert.

Deutsche Namen A-Z 🌳 Botanische Namen A-Z 🌳 Zimmerbonsai 🌳 Freiland