Fackundige Beratung
Eigene Bonsaiproduktion
Niedrige Preise durch Direktimport
Sofortiger Versand Europaweit
Rückgabe- und Umtauschrecht

Azaleen (Rhohodendron)

Satsuki Azaleenbonsai (Rhododendron indicum) aus Japan sind für die Bonsaigestaltung, besonders von dekorativen Blütenbonsai bestens geeignet. Diese Bonsai mit ihrer üppigen Blütenpracht und den unzähligen Sorten sind im Mai-Juni der Mittelpunkt jeder Sammlung. Oft haben Satsukiazaleen sehr kräftige Stämme. Auch die sehr kleinen Blätter passen gut zu einem Bonsaibaum. Die Bonsaipflege von Satsuki Azaleen ist einfach.

Wir importieren unsere Satsuki Azaleen direkt vom Produzenten aus Japan. Hier können sie ihren Bonsai kaufen. Sie bekommen genau die Satsukiazalee, den sie im Shop ausgewählt haben. Sicher verpackt.



Artikel 1 - 38 von 38

Kurz-Tipps zur Pflege

Drahten: Die Äste von Azaleenbonsai sind sehr spröde und brechen leicht. Deshalb Vorsicht beim Anlegen von Bonsaidraht und vor allem beim Biegen und Formen.

Düngen: Reichlich von März bis September mit Bonsaidünger für Azaleen düngen.

Gießen: Nicht zu trocken halten. Azaleenbonsai brauchen eine gleichmässig feuchtes Substrat.

Schneiden: Azaleen sind sehr gut schnittverträglich. Selbst nach extremen Rückschnitt mit einer scharfen Bonsaischere treiben sie an allen Stellen wieder aus. Möchte man im nächsten Frühjahr viele Blüten dann sollte nicht zu spät im Vorjahr geschnitten werden. Stärkere Triebe werden mit einer Bonsaizange entfernt. Auf größere Schnittwunden kann man Wundverschlussmittel aufbringen um die Wundheilung zu unterstützen.

Überwintern: Als winterharte Freilandbonsai tolerieren Satsuki Azaleen im Foliezelt tiefe Minustemperaturen.

Umtopfen: Anfang März in eine gut durchlässige, saure Bonsaierde (am besten Kanuma Bonsaierde) mit stärkerem Wurzelschnitt umtopfen.

Hilfreiche Links

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.