Fackundige Beratung
Eigene Bonsaiproduktion
Niedrige Preise durch Direktimport
Sofortiger Versand Europaweit
Rückgabe- und Umtauschrecht

Junischnee (Serissa)

Junischneebonsai (Serissa foetida) sind pflegeleichte Zimmerbonsai mit vielen Blüten und interessanten Wurzeln. Die kleinen, weißen Blüten (Juni-Juli) eines Junischneebonsai sind sehr dekorativ und schön anzusehen. Der Junischnee kann (bei adäquater Bonsaipflege) ganzjährig als Bonsai im Zimmer gehalten werden.

Durch seine Wuchsfreude, die tollen Blüten und die von Natur aus kleinen, glänzend grünen Blätter ist der Junischnee (Serissa foetida) eine für die Bonsaigestaltung beliebte Baumart und an einem hellen Standort auch als Bonsai für Anfänger geeignet.

Wir importieren Junischneebonsai direkt vom Produzenten aus China. Hier können sie ihren Bonsai kaufen. Sie bekommen genau den Bonsaibaum, den sie im Shop bestellt haben. Sicher verpackt.



Artikel 1 - 100 von 119

Kurz-Tipps zur Pflege

Drahten: Die Äste von Junischneebonsai brechen leicht. Deshalb muss man vorsichtig arbeiten beim Anlegen von Bonsaidraht und beim Biegen der Triebe

Düngen: In der Wuchsperiode von März bis September regelmässig mit organischem Bonsaidünger (Biogold, Hanagokoro oder Bonsai Flüssigdünger) düngen

Gießen: Mässig bewässern, d.h. nicht zu nass und nicht zu trocken halten

Schneiden: Zweimal im Mai und Juli mit einer scharfen Bonsaischere zurückschneiden. Der Junischnee treibt gut aus dem alten Holz aus

Überwintern: Sehr hell und möglichst kühl (8-10°C) überwintern, möglichst direkt am Fenster

Umtopfen: Anfang März in eine gut durchlässige Bonsaierde (z.B. Akadama) umtopfen

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.