Satsuki Azaleenbonsai: Sorten

Azaleen Bonsaipflege Azaleenbonsai umtopfen Azaleenbonsai schneiden Satsuki Azaleen Blüte

Immergrüne Satsuki Azaleen (Rhododendron indicum) werden in Japan seit mindestens 500 Jahren gezüchtet. Die ersten Satsuki-Azaleen Sorten sind wahrscheinlich natürlich vorkommende Kreuzungen der beiden Azaleen Arten Rhododendron indicum und Rhododendron tamurae. Generell sind Satsuki Sorten spätblühend (Mai-Juni) mit 3-10cm grossen Blüten.

Es gibt mehr als 1000 Satsuki-Azaleen Sorten. Die meisten sind kompakt und langsam wachsend. Sie eignen sich dadurch sehr gut zur Gestaltung von Bonsai, besonders von Blütenbonsai. Satsuki Azaleen sind pflegeleicht, sollten aber in die Kanuma Bonsaierde getopft werden.

Die Vielfalt der Blütenformen und vor allem der Farben ist beeindruckend. Die Blütenfarbe der Satsuki Azalee variieren von weiß, gelblich, rosa, orange, rot bis dunkel lila. Manche Satsuki Blüten sind einfarbig. Oft kommen aber Streifen, Flocken und Linien vor.

Das komplette Farbspektrum kann an einem einzelnen Bonsaibaum vorkommen und es kann von Jahr zu Jahr stark schwanken. Die Farbmuster werden seit hunderten Jahren in Katalogen erfasst. Bestimmte Azaleen Farben erzielen in Japan sehr hohe Preise.

Ebenso variabel wie die Blütenfarben sind die Bezeichnungen der Satsuki Azaleensorten (Kinsai, Kinzai, Kin-no-sai, Kin-no-zai sind Namen für nur eine Sorte). Hier haben wir eine Übersicht der von uns als Bonsai aus Japan importierten Sorten zusammengestellt. Viel Spass beim Anschaun.