Bonsaischalen

Tipps zum Kauf Tipps zur Auswahl

Die Bonsaischale hat einen sehr großen Einfluss auf die Wirkung des Bonsai. Das Verhältnis von Bonsaischale zum Bonsaibaum ist vergleichbar mit dem Verhältnis eines Bilderrahmens zum Bild. Der richtige Rahmen unterstreicht ein Bild in seiner Wirkung. Genauso sollte die Schale, dezent im Hintergrund, die Ausstrahlung unseres Baumes unterstreichen. Eine farblich oder in Größe und Form unpassende Bonsaischale kann das Gesamtbild der Bonsaigestaltung verderben. Deshalb ist die Suche nach der richtigen Bonsaischale sehr wichtig. Lassen sie sich Zeit bei der Auswahl.

Um die Auswahl der optimalen Bonsaischale zu erleichtern haben wir unser Angebot in Gruppen angeordnet.

Bonsaischalen kaufen

Wir importieren Bonsaischalen in großen Stückzahlen seit vielen Jahren aus Asien. Je nach Jahreszeit haben wir ca. 1000 verschiedene Bonsaischalen im Lager. Durch den Direktimport zu guten Preisen. Hier können sie die richtige Bonsaischale für ihren Baum kaufen. Tipps zum Kauf von Bonsaischalen finden sie am Ende dieser Seite. Viel Spaß beim Aussuchen.

Was sollte beim Kauf einer Bonsaischale beachtet werden ?

  • Der Bonsai bestimmt die Größe, Form, Farbe und Oberfläche der Schale. Am besten ist es, sich die ideal passende Bonsaischale auszudenken und dann sich auf die Suche nach ihr zu machen.
  • Suchen sie immer die passende Schale zu einem Bonsai aus und nicht einen Bonsai zu einer vorhandenen Bonsaischale. Lieber ein wenig mehr suchen bis die richtige Schale gefunden ist als die erst Beste kaufen. Die Auswahl bei den Fachhändlern ist riesig. Es bedarf nur etwas Geduld, um die richtige zu finden.
  • Wenn möglich suchen sie sich die Bonsaischale in einer Bonsaigärtnerei Vorort und nicht online aus. Nehmen sie den Bonsaibaum dazu mit. Beim Bonsaihändler können sie dann mögliche Schalen direkt vor den Baum stellen. So lässt sich am besten beurteilen ob Größe, Farbe, Form und Struktur der Bonsaischale zum Baum passt.
  • Das Problem beim Vorort Einkauf von Bonsaischalen ist: Nur wenige Bonsaizentren haben eine genügend große Auswahl. Oft hat der Händler in der Umgebung nur einen kleinen Bonsaigarten mit wenigen Schalen. Unsere Empfehlung ist: 500 verschiedene Schalen sollten es mindestens sein. Und selbst dann ist es oft schwierig, die optimale Bonsaischale zu finden. Und nicht richtig kaufen heißt doppelt kaufen.
  • Die Qualität von Bonsai und Schale sollten zusammenpassen. Beispiel: Für einen gerade im Gartenmarkt gekauften 30 Euro Ficusbonsai mit großer Schnittwunde ist eine handgetöpferte Bonsaischale vom Töpfermeister für 180 Euro etwas überdimensioniert. Für den tollen Wacholderbonsai aus dem letzten Japanimport lohnt sich eine solche Schale schon eher.
  • Bonsaischalen müssen von den äußeren Abmessungen und der sichtbaren Form zum Baum passen. Ist der Wurzelballen noch zu groß für die richtige Schale, dann sollte keine größere Schale gewählt werden. Besser ist den Wurzelballen in den nächsten Jahren so zu reduzieren, dass er in die optimale Bonsaischale passt.

Bonsaischalen - Passende Warengruppen