Fachkundige Beratung.<br /> Eigene Bonsaiproduktion.

Fachkundige Beratung.
Eigene Bonsaiproduktion.

Kleine Preise durch<br />Direktimport

Kleine Preise durch
Direktimport

Sofortiger Versand Europaweit.<br /> Rückgabe- und Umtauschrecht.

Sofortiger Versand Europaweit.
Rückgabe- und Umtauschrecht.

Alle gängigen Zahlungsarten.<br />Sicherheit durch Verschlüsselung.

Alle gängigen Zahlungsarten.
Sicherheit durch Verschlüsselung.

Kiryu Bonsaierde: Für Wacholder und Kiefern, Gute Drainage = gesunde Wurzeln, Japanimport = günstig

Kiryu-zuna

Kiryu Erde ist ein kiesartiges Granulat. Die auch als Kiryuzuna bezeichnete Bonsaierde wird besonders zum Topfen von Nadelgehölze wie Kiefern (Pinus) oder Wacholder (Juniperus) benutzt. Diese Bonsai werden nicht so häufig umgetopft. Deshalb ist ein besonders strukturstabiles Bonsaisubstrat wie die Kiryu Erde hier erste Wahl.

Die Kiryu Bonsaierde wird von uns aus Japan importiert. Diese Bonsaisubstrat zeichnet sich durch hohe Wasserdurchlässigkeit aus und beugt somit Wurzelerkrankungen wie Wurzelfäule vor. Besonders bei geschwächten oder kranken Kiefern ist ein Pflanzen für mehrere Jahre in reines Kiryu sehr ratsam. Eine Mischung von Kiryuzuna mit anderen Substraten (besonders Akadama) ist möglich, muss aber von Fall zu Fall entschieden werden. Je nach Größe und Vitalität der Pflanze muß nach mehreren Jahren (meist nach ca. 3 Jahren) das Substrat gewechselt werden.