Bonsaischule Wenddorf Logo

Bonsaischule Wenddorf

Produktion • Import • Export • Grosshandel • Einzelhandel von Bonsai und Zubehör

Warenkorb 0 Artikel
0,00 EUR

Lexikon: Erklärung von Fachbegriffen rund um das Hobby Bonsai

  • Abmossen von Bonsai: Methode zur Verbesserung des Wurzelansatzes von Bonsai. Manchmal zur Korrektur von Fehlern eingesetzt (z.B. langer Stamm, negative Verjüngung im Stamm).
  • AKA TSUCHI: Rote Lehmerde, Bonsaisubstrat. Früher benutzte Bezeichnung für eine besonders hochwertige Akadama Bonsaierde (Akadamatsuchi) aus der japanischen Region Sagamihara (Prefektur Kanagawa).
  • Bonsai Baum: Synonym für Bonsai.
  • Blattschnitt: Methode zur Blattverkleinerung und Erhöhung des Verzweigungsgrades.
  • Bonsai Bedeutung: Bonsai kommt vom japanischen 盆栽 -> Bon = Schale + Sai = Pflanze -> "Pflanzung in einer Schale".
  • Bonsai Geschichte: Bonsai wie wir es kennen stammt aus Japan. Der Ursprung liegt in China.
  • Pinzieren: Entfernen von Endknospen zur Verfeinerung der Krone.

War diese Seite hilfreich ? Teile sie mit Freunden:   Facebook   Google

Bonsai Baum: Was ist mit Bonsai Baum gemeint ? Welche Arten gibt es ?

Bonsai Baum ist, wie man im Deutschen so schön sagt "doppelt gemoppelt". Das Wort Bonsai (japanisch 盆栽, sinngemäss "Pflanzung in einer Schale") besteht aus den beiden Teilen Bon = Schale und Sai = Pflanze. Die für eine Bonsaigestaltung (Anpflanzung) benutzen Pflanzen sind aber fast immer Bäume. Deshalb sind die Begriffe Bonsai Baum und Bonsai - im üblichen Sprachgebrauch - Synonyme.

Bonsaifreunde in Deutschland benutzen zumeist den Begriff Bonsai, Bonsai Baum hingegen fast nie.

Weiterlesen

Was ist Bonsai ? Was ist ein Bonsai ? Eine einfache Frage - Versuch einer Antwort

Eine scheinbar einfache Frage. Eine Antwort kann aber wie so oft nicht in einem Satz gegeben werden.

Einen Bonsai auf Bon = Schale und Sai = Baum zu reduzieren trifft es nicht ganz. Ich denke, das folgende Bild zeigt dies gut.

Vergleich Fertiger Bonsai Mädchenkiefer Shanghai Botanischer Garten gegen Rohling
Vergleich XXL Bonsai (Mädchenkiefer im Botanischen Garten von Shanghai) versus Bonsai Rohling Chinesische Ulme

Weiterlesen

Was ist Bonsai ? Was ist ein Bonsai ? Gedanken von Uwe Friedrichs

Bonsai ist ein schönes Hobby. Man hat mit der Natur zu tun, lernt nette Menschen kennen, und hat immer wieder die Gelegenheit über sein Hobby zu sprechen. Der Umgang mit den Bäumen wirft aber auch manche Frage auf, die man für sich klären muß. Neben den gärtnerischen und den gestalterischen Fragen, die einer Antwort bedürfen, gibt es auch einige persönliche Fragen, die ich mir beantworten muss.

Was will ich mit dem Hobby Bonsai? Diese Frage scheint vordergründig recht einfach zu sein. Denkt man aber ein wenig länger darüber nach wird es schon umfangreicher. Zwangsläufig kommt dann die Frage " Was ist Bonsai?". Und nun wird es richtig interessant.

Weiterlesen

Was ist Bonsai ? Was ist ein Bonsai ? Gedanken von Horst Krekeler

Autor: Horst Krekeler

Bonsai, dieses faszinierende Hobby mit den kleinen Bäumen, haben wir vor 30-35 Jahren von Japan übernommen. Wir waren begeistert von dem Japanischen Flair.

Wir versuchten japanisch zu arbeiten, japanisch zu denken, ja wir versuchten sogar japanischer zu denken als die Japaner. Wir glaubten, nur Japaner seien in der Lage, solche Naturschönheiten zu gestalten. Wir grübelten über japanische Regeln in der Gestaltung und über japanische Arbeitstechniken nach.

Bonsai Wkshop mit Host Krekeler 2004 in Mockrehna

Wir waren frustriert, wenn uns dieses oder jenes nicht gelang, wenn dieser oder jener Baum nicht so aussah wie die japanischen Vorbilder. Wir veranstalteten Wettbewerbe und Prämierungen, um die >>besten<< Bäume herauszufinden.Wir fingen an, von falsch und richtig zu sprechen. Damit fingen wir an zu beurteilen und zu verurteilen.

Weiterlesen

Blattschnitt bei Bonsai - Kleinere Blätter, kompaktere Krone, mehr Verzweigung

Blattschnitt bei Bonsai - Ziele bzw. Gründe für einen Blattschnitt:

  • Durch einen Blattschnitt wird eine Verkleinerung nachwachsender Blätter am Bonsai erreicht.
  • Knospen im Inneren der Krone treiben aus. Die Verzweigung des Bonsai erhöht sich durch einen Blattschnitt.
  • Nach einem Blattschnitt kann in der Vegetationsperiode der Bonsai gut gedrahtet werden. Oft kann dann der Draht bis zum nächsten Frühjahr am Baum bleiben.
Weiterlesen

Bonsai Geschichte: Anmerkungen zur Historie von Bonsai bzw. der Gestaltung von Bonsai

Die Geschichte von in Gefässen kultivierten Pflanzen zieht sich zurück bis in alte Ägypten vor 4000 Jahren. Damals wurden Pflanzen in Gefäßen vor allem aus praktischen Gründen (Beweglichkeit) gezogen. Die Griechen, Babylonier, Perser und Hindus übernahmen diese Technik und führten sie fort.

Vor ca. 1800 Jahren waren die Chinesen die Ersten, die Bäume in Töpfen aus ästhetischen Erwägungen heraus pflegten.

Bekannt als PUN-SAI, verkörperten sie einen sehr einfachen Stil. Diese frühen Gestaltungen hatten oft nur eine spärliche Belaubung und eine ausgefallene Form, welche an Drachen oder andere Tiere erinnert. Um diese PUN-SAI rankten sich viele Mythen und Legenden. Heute erzielen sie hohe Preise.

Weiterlesen

Bonsai pinzieren: Feinere Krone, kompakte Verzweigung, kleinere Blätter durch Entfernung der Endknospen

Pinzieren von Bonsai - Allgemein:

Das Pinzieren von Bonsai ist eine grundlegende Technik der Bonsaigestaltung. Sie kann bei vielen Bonsai angewandt werden und führt, richtig angewendet, zu einer feineren Verzweigung der Krone des Bonsai. Meist wird sie bei weit entwickelten Bonsai eingesetzt, seltener bei Bonsai-Rohlingen. Bei Bonsai-Rohlingen wird noch am grundsätzlichen Aufbau des Bonsai gearbeitet. Deshalb ist es hier meist zu früh für die Technik des Pinzierens.

Bonsai pinzieren

Weiterlesen

Botanische Namen

23.01.2015 08:47: Sowohl im Shop als auch in den Fachbeiträgen und News werden in erster Linie lateinische Namen für die Pflanzen  und Tiere (Schädlinge) verwendet.

Warum benutzten wir die für einen botanischen Laien doch eher unverständliche Nomenklatur ?

Der entscheidene Grund

Weiterlesen

Bonsai Lexikon: Japanische Bonsai Fachbegriffe

AIOI: Doppel- oder Zwillingsstamm. Im weitesten Sinne ist damit die Nähe von 2 Stämmen und 2 Bäumen gemeint, d.h. es können 1 oder 2 Bäume sein (s. auch SOJU, SOKAN)

ARA-KAWACHO: Bezeichnung für einen Baum mit rauher, rissiger Rinde

ARA-KI: Frisch ausgegrabener Baum (für die weitere Gestaltung zum Bonsai geeignet)

ASHI: Füße einer Bonsaischale

BANKAN: Bonsai mit gebogenem Stam

BONKEI: Naturlandschaft aus Pflanzen, Steinen, Figuren (Menschen und Tiere) und Häuschen in einer Schale

BUNJIN: Literaten-Form. Sehr verspielt. Große Teile des Stammes meist ohne Äste

BUNJINGI: s. BUNJIN

CHOKKAN: Streng aufrechte Form. Typisch ist ein gerader Einzelstamm mit symmetrisch ausbalancierten Ästen. Rechteckige, runde oder ovale Schalen sind geeignet für diese Stilart

CHUMONO: Bezeichnung für Bonsai mit einer Größe von 0,4 bis 1,0 m

CHU-SHAKKAN: Bonsaistil mit deutlich geneigtem Stamm

DAI-KENGAI: Stark ausgeprägte Kaskade mit fast senkrecht nach unten gebogenen Stamm

DAIKI: Bezeichnung für Mutterpflanze oder Wurzelstock (aus dem etwas hervorgeht)

DAI-SHAKKAN: Bonsaistil mit extrem geneigtem Stamm

EDA ZASHI: Astschnitt

EDA-JIN: Äste, die künstlich gebleicht wurden

EDA-NUKI: Astschnitt, besser Abschneiden nicht benötiger Äste

Weiterlesen
Bonsai Lexikon
Bonsai
Bonsaischalen
Bonsaizubehör