Bonsaischule Wenddorf Logo

Bonsaischule Wenddorf

Produktion • Import • Export • Grosshandel • Einzelhandel von Bonsai und Zubehör

Warenkorb 0 Artikel
0,00 EUR

Bonsaidraht aus Aluminium, Kupfer, Stahl: Übersicht Vorteile, Nachteile, Vergleich Preise, Anfänger Tauglichkeit

Bonsai Draht
Bonsai Draht

Bonsaidraht: Unterschied Stahldraht - Kupferdraht - Aluminiumdraht

Vor allem Bonsai Draht aus Aluminium oder aus Kupfer wird in der Bonsaigestaltung eingesetzt. Selten auch Draht aus Stahl. Bevor sie Bonsai Draht kaufen ist es gut, die Vor- und Nachteile zu kennen. Wir haben hier einen Vergleich der Eigenschaften der Drahtarten zusammengestellt.

Unsere, zugegeben etwas pauschale, Einschätzung bzw. Empfehlung ist: Hände weg vom Stahl, Bonsaidraht aus Aluminium ist gut für Anfänger, Kupfer-Draht ist für den Bonsai-Profi die beste Wahl.

Bonsai Draht aus Aluminium

  • Hauptvorteil: Kann leicht korrigiert werden -> gut für den ungeübten Anfänger
  • Hauptnachteil: Es werden vergleichsweise dicke Drahtstärke benötigt -> auffälliger am Bonsai
  • Nachteil: Manchmal blättert oder bleicht die Eloxierung im Laufe der Jahre ab. Aber selten bleibt ein Bonsaidraht aus Aluminium so lang am Baum.
  • Vorteil: Guten und günstigen Aluminium Bonsaidraht gibt es bei fast jedem Händler

Bonsai Draht aus Kupfer

  • Hauptvorteil: Vorgeglüht leicht biegbar, dann immer härter -> dünne Drahtstärke ausreichend
  • Hauptnachteil: Schwerer korrigierbar, schwerer abwickelbar (Drahtzange wird benötigt)
  • Nachteil: Guter Bonsai Draht aus Kupfer ist schwer erhältlich
  • Anmerkung: Kupfer in geringen Konzentrationen scheint zu einer Verkürzung der Knotenabstände zu führen. Die Geschichte, dass ein Kupfernagel im Baum zum Absterben führt scheint ein Gärtnermärchen zu sein

Bonsai Draht aus Stahl

  • Hauptvorteil: Sehr billig.
  • Hauptnachteil: Schwer biegbar, steif -> schwer anzulegen, kaum enge Biegungen machbar.
  • Nachteil: Rost -> lange sichtbar auf Rinde.
  • Wird in Europa üblicherweise nicht eingesetzt und auch nicht angeboten. Ist für den normalen Bonsaifreund nicht zu empfehlen.

Bonsai Draht aus Kupfer - Veränderung der Festigkeit durch Glühen und Biegen

  • Kristallstruktur ändert sich durch hohe Temperaturen -> Atome bewegen sich -> Neuausrichtung -> gleichmäßige Abstände -> Draht wird weicher, biegsamer.
  • Durch Biegen wird Kristallstruktur durcheinandergebracht -> Draht wird steif und hart wie Eisen -> Lässt sich kaum zurückbiegen, hält viele Jahre die Form.
  • Bonsai Draht kaufen: Grossen Rollen wird nachgesagt nicht so schnell hart zu werden beim Abwickeln.
  • Kupferdraht Glühen: Zwischen 400°C und 650°C. Gut sind Töpferöfen mit Temperaturcomputer. Möglichst Glühen in Sauerstoffarmer Atmosphäre.
  • Achtung: Wird Kupfer Bonsaidraht zu hoch oder zu lang geglüht zerbröselt der Draht später bei Drahten (interne Oxidation).
  • Achtung: Wird zu niedrig oder zu kurz geglüht: Der Kupfer Bonsai Draht ist nicht weich genug und lässt sich schwer anlegen.

Bonsai Draht aus Aluminium und Kupfer - Preisvergleich

  • Kupfer hat bei gleichem Gewicht und Drahtstärke eine deutlich geringere Länge als Aluminiumdraht.
  • zusätzlich ist Aluminium ca. 20% billiger als Kupferdraht.
  • Ist Kupferdraht aus Kostensicht überhaupt sinnvoll ?
  • Bei gleicher Aststärke kann der eingesetzte Kupfer-Bonsaidraht ca. halb so dick sein wie der Aludraht.
    Beispiel: Ein 2.0mm Kupferdraht entspricht in etwa einem 3.5mm Aluminiumdraht. Dabei ist der Kupferdraht ca. 42m lang, der Aludraht 38m lang. Preisunterschied am Ende der Rechnung nur ca. 10%.
  • Altmetallpreis ist bei Kupfer deutlich höher. Damit ist der Preisunterschied dann fast ausgeglichen.

Passendes zum Thema Bonsai Draht Aluminium - Kupfer Vergleich

Bonsai Draht Bonsai drahten Bonsai formen

War diese Seite hilfreich ? Teile sie mit Freunden:   Facebook   Google

Bonsai Gestaltung
Bonsai
Bonsaischalen
Bonsaizubehör