Lärchen Bonsai kaufen

Lärchen (Larix) sind für die Bonsaigestaltung hervorragend geeignete Nadelbaum Bonsai. Im Winter ohne Nadeln, eventuell mit ein paar Zapfen an den Zweigen, wirken Lärchenbonsai besonders attraktiv. Aber auch der Frühjahraustrieb beeindruckt immer wieder.

Welche Vorteile haben Lärchen für die Bonsaigestaltung ?

  • Lärchen sind extrem winterharte Freilandbonsai. Wir überwintern unsere Anzuchtbäume im Freien
  • Wunden verschließen sich schnell und gut, auch ohne Einsatz von Wundverschlussmittel
  • Die borkige Rinde bildet sich bereits ab 15 Jahren. Im Pflanztopf früher borkig als im Feld
  • Sehr attraktiver Austrieb im Frühjahr. Zapfen bilden sich oft schon an 15 jährigen Bäumen
  • Junge Lärchen Prebonsai sind leicht abzumoosen. Dadurch ist ein guter Wurzelansatz leicht machbar
  • Lärchenbonsai (besonders Japanische Lärche) werden kaum von Schädlingen befallen
  • Äste bleiben lange biegsam. Der Bonsaidraht läßt sich leicht anlegen. Auch ältere Lärchen sind gut als Bonsai zu gestalten

Lärchenbonsai kaufen

Wir produzieren Lärchenbonsai meist selbst (hauptsächlich Japanische Lärchen) oder importieren sie direkt vom Produzenten. Hier können sie dann ihren Lärchen Bonsai kaufen. Nach einer Bestellung werktags bis 14 Uhr wird der Baum noch am gleichen Tag europaweit verschickt. Sie bekommen genau den Bonsaibaum, den sie im Shop ausgewählt haben. Sicher verpackt.

Kurz-Tipps zur Bonsai Pflege:

Drahten: Äste sind sehr weich - der Bonsaidraht muß länger am Bonsaibaum bleiben

Düngen: In der Wuchsperiode von März bis September reichlich die Lärchenbonsai mit organischem Bonsaidünger düngen (z.B. Biogold, Hanagokoro oder Bonsai Flüssigdünger)

Gießen: Nie austrocken lassen, am besten mässig feucht halten

Schneiden: Die Wundverheilung ist sehr gut, auch ohne Wundverschlussmittel. Ältere Lärchenbonsai mit Kurztrieben brauchen nur wenig geschnitten werden.

Überwintern: Lärchen gehören zu den äußerst winterharten Bonsai und tolerieren selbst die Überwinterung im Freien

Umtopfen: Mit Öffnen der Knospen in eine gut durchlässige Bonsaierde wie z.B. die Japanische Akadama Bonsaierde umtopfen