Fächerahorn Bonsai

Japanische Fächerahorn Bonsai sind sehr beliebt. Ohne Fächerahorn ist eine Bonsai-Sammlung nicht vollständig. Hervorhebens wert sind die farbenfrohen Blätter der verschiedenen Sorten (z.B. dunkel karminroter Austrieb bei der Sorte Acer palmatum Deshojo).

Durch regelmäßiges Schneiden und Pinzieren des Bonsai lässt sich schnell eine sehr fein verzweigte Krone aufbauen. Das starke Wurzelwachstum kann genutzt werden um Bonsaibäume mit wunderschönen Wurzelansätzen zu gestalten.

Fächerahornbonsai kaufen

Wir produzieren die Fächerahorn Bonsai selbst oder importieren sie direkt vom Produzenten. Die Zukäufe kommen meist im März bei uns in Wenddorf an und werden sofort in unseren Shop eingestellt.

Hier können sie ihren Fächerahorn Bonsai kaufen. Nach einer Bestellung werktags bis 14 Uhr werden alle Artikel noch am gleichen Tag europaweit verschickt. Sie bekommen genau den Fächerahorn, den sie im Shop ausgewählt haben. Sicher verpackt.

Kurz-Tipps zur Bonsai Pflege:

Drahten: Vorsichtig mit Aluminium Bonsaidraht drahten. Die dünne Rinde wird schnell verletzt. Langsam und vorsichtig beim Biegen stärkerer Zweige arbeiten. Die Äste sind recht hart und brechnen leicht

Düngen: In der Vegetationsperiode von März bis September mit den üblichen Bonsaidüngern wie z.B. Biogold, Hanagokoro oder auch Bonsai Flüssigdünger düngen

Gießen: Im Hochsommer sollte man einen Fächerahorn an einem halbschattigem Standort stellen und stets feucht halten

Schneiden: Im Frühjahr nicht zu spät größere Triebe schneiden. Fächerahorn Bonsai "bluten" sonst längere Zeit. Für eine feine Verzweigung sollte regelmässig pinziert werden. Auf größere Schnittwunden sollte Wundverschlussmittel aufgetragen werden damit die Wunden sich besser verschließen (sonst sind sie bei der glatten Rinde lange sichtbar)

Überwintern: Toleriert im Foliezelt bei hoher Luftfeuchte gut tiefste Minusgrade

Umtopfen: Anfang März in eine gut durchlässige Bonsaierde wie Akadama topfen. Ein Wurzelschnitt ist meist notwendig.