Bonsaischule Wenddorf Logo

Bonsaischule Wenddorf

Produktion • Import • Export • Grosshandel • Einzelhandel von Bonsai und Zubehör

Warenkorb 0 Artikel
0,00 EUR

Bonsaischalen und Untersetzer: Alle Formen, tolle Glasuren oder unglasiert, Direktimport = günstig kaufen

Bonsaischalen kaufen und importieren wir in grossen Stückzahlen seit vielen Jahren aus Asien. Je nach Jahreszeit haben wir ca. 2000 verschiedene Bonsaischalen im Lager. Durch den Direktimport zu guten Preisen. Wir haben das Angebot - sie die Qual der Wahl.

Um die Auswahl der optimalen Bonsaischale zu erleichtern haben wir unsere Schalen in Gruppen angeordnet. Wählen sie ihre Schale nach Qualität / Herstellungsart (Giesstonverfahren oder Handarbeit), Material (Keramik und Kunststoff), Form (Rechteckig, Oval, Rund) oder Verwendungszweck (z.B. Anzucht). Zusätzliche Hinweise zur Auswahl von Bonsaischalen finden sie am Ende dieser Seite.

Auswahl von Bonsaischalen - Grundlegende Hinweise:

Vereinfacht gesagt ist ein Bonsai ein Baum in einer Schale. D.h. sowohl der Bonsaibaum als auch die Bonsaischale tragen wesentlich zur Gesamtkomposition bei. Eine passende Bonsaischale wertet den Bonsai deutlich auf aber ohne die richtige Schale wird ein Bonsai sein Potential nicht ausschöpfen können. Eine unpassende Bonsaischale kann den visuellen Eindruck eines guten Bonsai regelrecht verderben.

Die richtige Bonsaischale zu finden ist nicht einfach. Falsch gewählt ist teuer, da später nochmal die richtige Schale gekauft werden muss. Gleich beim erstem Mal die richtige Bonsaischale zu kaufen ist nicht nur befriedigend, es spart auch Geld. Viele Bonsaifreunde haben bereits eine Reihe von Bonsaischalen gekauft, die dann doch nicht so recht passend waren.

Um Fehlgriffe beim Kaufen von Bonsaischalen zu verhindern haben wir hier ein paar Grundregeln zusammengetragen.

  • Wenn möglich suchen sie sich die Bonsaischale im Bonsaizentrum ihrer Wahl vorort und nicht online aus. Nehmen sie den Bonsai dazu mit. Beim Bonsaihändler können sie dann mögliche Schalen direkt vor den Baum stellen. So lässt sich am besten beurteilen ob Grösse, Farbe, Form und Struktur der Bonsaischale zum Baum passt.
  • Das Problem beim Vorort-Einkauf von Bonsaischalen ist: Nur wenige Bonsaizentren haben eine genügend grosse Auswahl. Oft hat der Händler in der Umgebung nur einen kleinen Bonsaigarten mit wenigen Schalen. Unsere Empfehlung ist: 1000 verschiedene Schalen sollten es mindestens sein. Und selbst dann ist es oft schwierig, die optimale Bonsaischale zu finden. Und nicht richtig kaufen heisst doppelt kaufen.
  • Die Qualität von Bonsai und Schale sollten zusammenpassen. Beispiel: Für einen gerade im Gartenmarkt gekauften 30 Euro Ficusbonsai mit grosser Schnittwunde ist eine handgetöpferte Bonsaischale vom Töpfermeister für 180 Euro etwas überdimensioniert. Für den tollen Wacholderbonsai aus dem letzten Japanimport lohnt sich eine solche Schale schon eher.
  • Die Bonsaischale muss von den äusseren Abmessungen und der sichtbaren Form zum Baum passen. Ist der Wurzelballen noch zu gross für die richtige Schale, dann sollte keine grössere Schale gewählt werden. Besser ist den Wurzelballen in den nächsten Jahren so zu reduzieren, dass er in die optimale Bonsaischale passt.

Bonsaischalen - Grösse

Bonsai müssen, je nach Baumart, aller 3-5 Jahre umgetopft werden. Oft werden wir von Kunden beim Schalenkauf gefragt um wieviel eine neue Schale grösser sein muss. Unsere Antwort verblüfft meist: Wenn der Bonsai seit dem letzten Topfen nicht deutlich grösser geworden sollte braucht man auch keine grössere Schale.

Die Bonsaischalen-Grösse richtet sich nach der Grösse des Bonsai - nicht nach der Grösse des Wurzelballens. Ist der Wurzelballen zu gross sollte und muss er verkleinert werden. Wird regelmässig mit Wurzel-Rückschnitt umgetopft ist die Grösse des Wurzelballens kein Problem.

Füße von Bonsaischalen

Hauptzweck der Füße von Bonsaischalen ist eine gute Entwässerung zu ermöglichen (durch die Entwässerungslöcher im Schalenboden kann das überschüssige Giesswasser herauslaufen). Außerdem lassen sie eine Luftzirkulation zu. Die Schale kann nach dem Wässer abtrocknen und aus dem Drainageloch wachsende Wurzeln vertrocknen außerhalb der Schale.

Die Füße einer Bonsaischale beeinflußt aber auch deren Erscheinungsbild. Füße von Bonsai Töpfen konnen fein, dekorativ, subtil sein bis hin zu stark, robust, massiv, sogar klobig.

Das Aussehen der Bonsai Topf Füsse sollte beachtet und kann auch genutzt werden um den Gesamteindruck zu beeinflussen. Große, wuchtig anmutenden Schalen-Füße vermitteln Standfestigkeit, auch Kraft wohingegen das Aussehen von zarten Füßen eher das Gegenteil bewirkt. Es vermittelt Leichtigkeit.

Angst die Wurzeln zurückzuschneiden ?

Bei einem gesunden Bonsai ist zur richtigen Zeit ein Wurzelschnitt problemlos. Und er ist wichtig. Wird darauf verzichtet passt der Ballen bald nicht mehr in die richtige Schale und der Feinwurzelanteil sinkt ständig. Irgendwann bekommt der Bonsai Probleme. Er wird kränkeln. Außerdem wird der Bonsai in immer grösseren Schalen irgendwann merkwürdig aussehen. Die Proportionen von Baum und Schale sollten zusammenpassen.

Wann muss umgetopft werden und wieviel Wurzeln müssen entfernt werden ?

Hier kann man keinen pauschalen Rat geben. Die Antwort hängt von der Baumart, Gesundheitszustand, Verdichtungsgrad der Bonsaierde etc. ab. Lassen sie sich vorher bei einem Bonsai Fachhändler beraten. Der Gärtner in der Nachbarschaft ist meist nicht der geeignete Ratgeber.

Bonsai
Bonsaischalen
Bonsaizubehör
Bonsai Pflege