Fachkundige Beratung.<br /> Eigene Bonsaiproduktion.

Fachkundige Beratung.
Eigene Bonsaiproduktion.

Kleine Preise durch<br />Direktimport

Kleine Preise durch
Direktimport

Sofortiger Versand Europaweit.<br /> Rückgabe- und Umtauschrecht.

Sofortiger Versand Europaweit.
Rückgabe- und Umtauschrecht.

Alle gängigen Zahlungsarten.<br />Sicherheit durch Verschlüsselung.

Alle gängigen Zahlungsarten.
Sicherheit durch Verschlüsselung.

Ficus (Feigenbaum) Bonsai: Beliebt, bequem, pflegeleicht, Zimmerbonsai für Anfänger

Ficus Bonsai (Feigenbaum)

Ficus Bonsai - Allgemeines:

Ficus Bonsai (Feigenbaum), besonders die kleinblättrigen Arten sind gut für die Gestaltung als Zimmerbonsai geeignet. Die Haltung eines Ficus als Zimmerbonsai ist unkompliziert. Ein Ficus ist ein guter Bonsai Anfängerbaum.

Die Ficus Bonsai gehören zu einer Pflanzengattung mit über 800 Arten. Die verschiedenen Ficusarten wachsen sowohl Baum- als auch strauchartig und kommen vor allem in Südasien vor. Nur ein kleiner Teil der Ficusarten sind für die Gestaltung als Bonsai geeignet. Die als Bonsai angebotenen Ficus Arten sind immergrün.

Ficus Bonsai - Vorteile für die Bonsaigestaltung

  • Ficus Arten sind sehr gut schnittverträglich. Ein Bonsai treibt nach Rückschnitt wieder gut aus.
  • Ficus Bonsai sind immergrün. So haben sie das ganze Jahr Freude am Baum.
  • Als pflegeleichter Bonsai ist ein Ficus gut für Anfänger oder als Geschenk geeignet.
  • Obwohl er viel Licht mag kommt ein Ficus mit relativ Licht gut aus. Trotzdem - möglichst hell stellen.
  • Viele Stilformen, selbst Kaskaden, sind gut gestaltbar. Die oft vorhandenen Luftwurzeln sehen sehr reizvoll aus.
  • Ficus Bonsai werden kaum von Schädlingen befallen und sind nicht krankheitsanfällig.

Ficus Bonsai (Ginseng) - Import, kaufen:

Im Handel als Bonsai angebotene Ficusarten sind: Ficus ginseng, Ficus benjamina, Ficus microcarpa und Ficus retusa. Häufig findet man besondere Ficus Sorten als Bonsai gestaltet. So z.B. den Ficus Ginseng oder den Ficus Panda. Wir bieten in unserem Shop in erster Linie Ficus retusa, die Banyan-Feige an. Diese Ficusart ist als Bonsai am besten geeignet. Ficus retusa zeichnet sich durch einen meist interessant gestalteten Stamm aus, hat kleine Blätter und oft viele interessante Luftwurzeln. Den Ficus Ginseng bieten wir nicht mehr an. Die knollenartig verdickten Wurzeln (daher stammt auch der Name Ginseng) von Ficus Ginseng sehen unschön aus. Aus solchen Pflanzen wird nie ein attraktiver Bonsai.

Wir kaufen Ficus Bonsai direkt beim Produzenten in China ein (s. Bilder am Ende der Seite). Die Pflanzen kommen dann im zeitigen Frühjahr bei uns in Wenddorf an und werden über den Sommer komplett überarbeitet. Ab August stellen wir dann die neue Waren in unseren Shop ein. Wenn sie einen Ficus Bonsai kaufen möchten - bitte wählen sie unten einen Baum aus. Sie bekommen genau ihren ausgewählten Ficus Bonsai.

Ficus Bonsai - Licht, Standort:

Ficus Bonsai vertragen recht wenig Licht da sie in Natur oft unter den Kronen größerer Bäume wachsen. Wenig Licht bedeutet aber nicht dunkel. Im Vergleich zu anderen Zimmerbonsai vertragen Ficus Bonsai weniger Licht. Sie sollten aber trotzdem hell bis sehr hell stehen. Im Frühjahr-Sommer kann ein Ficus Bonsai auch gern auf den Balkon oder in den Garten gestellt werden. Die ersten 2 Wochen sollte er dann halbschattig gestellt werden sonst können die Blätter Sonnenbrand bekommen. In der kalten Jahreszeit sollte man einen Ficus Bonsai vor kalter Zugluft schützen.

Ficus Bonsai - Temperatur:

Ficus Bonsai kommen meist aus tropischen und subtropischen Gebieten. D.h. die in Europa gehandelten Ficus Bonsai vertragen keine Temperaturen unter 4°C. Schon ab 6°C lassen sie die ersten Blätter fallen. Wenn sie ihre Ficus Bonsai im Frühling / Sommer nach draußen stellen sollten keine Temperaturen unter 6° mehr auftreten.

Ficus Bonsai - Gießen:

Als Bonsai aus tropischen Gebieten sollten Ficus Arten nicht austrocknen. Sie müssen aber auch nicht ständig nass gehalten werden. Mäßig feucht ist am besten. Oft werden wir gefragt wie oft man den Bonsai gießen muss. Diese Frage ist schwer zu beantworten. Es hängt von vielen Faktoren ab. Im Sommer auf dem Balkon an einem windigen Tag muß man oft zweimal am Tag wässern. Im Winter in der Wohnung kann es sein dass einmal in der Woche gegossen werden muss. Legen sie am besten die Handfläche auf den Boden. Fühlt er sich feucht an braucht nicht gegossen zu werden. Eine Ballbrause zur Bewässerung von Zimmerbonsai hat sich gut bewährt.

Ficus Bonsai - Düngen:

Zimmerbonsai wachsen in unseren Wohnungen im Winter aus Lichtmangel kaum. Deshalb brauchen sie in dieser Zeit auch nicht gedüngt werden. In der Wuchsperiode sollte aber regelmäßig und viel gedüngt werden. Dazu können sie sämtliche im Bonsaihandel angebotenen Dünger nehmen. wir empfehlen Biogold Bonsai Dünger aus Japan. Die Vorteile sind: Man braucht nur aller 4-6 Wochen ans düngen denken (dann die Pellets in den Boden drücken) und vor allem - Biogold riecht nicht. Wenn sie Bonsai Flüssigdünger für Ihren Ficus Bonsai nehmen - geben sie von März bis September ruhig das doppelte. Diese Flüssigdünger enthalten nicht sehr viel Stickstoff (meist 3%). Unserer Meinung nach ist dies zu wenig. Wir geben bei uns in der Bonsaischule deutlich mehr.

Ficus Bonsai - Umtopfen:

Wächst ein Ficus = Feigenbaum Bonsai gut sollte er spätestens aller 3 Jahre umgetopft werden. Unter den normalen Zimmerbedingungen reicht aber wahrscheinlich ein Zeitraum von 4-5 Jahren. Am besten Ende Februar den Bonsai vorsichtig aus der Schale heben. Wenn der Wurzelballen stark durchwurzelt ist kann umgetopft werden. Dabei werden dann die Wurzeln meist etwas zurückgeschnitten damit wieder Platz in der Schale ist und sich die feine Verzweigung der Wurzeln erhöht. Ist das Bonsaisubstrat nicht stark durchwurzelt kann man den Baum wieder vorsichtig in die Schale zurückdrücken und noch ein Jahr mit dem Umtopfen warten.

Ficus Bonsai - Import - Bilder vom Kauf in China:

Ficus Bonsai - Import - Ficus Bonsai im Feld

Ficus Bonsai - Import - Auswahl beim Produzenten

Ficus Bonsai - Import - Felsgestaltungen

Ficus Bonsai - Import - Auswahl beim Produzenten