Bonsaischule Wenddorf Logo

Bonsaischule Wenddorf

Produktion • Import • Export • Grosshandel • Einzelhandel von Bonsai und Zubehör

Warenkorb 0 Artikel
0,00 EUR

Pfefferbaum Bonsai (Zanthoxylum): Pflegeleicht, Zimmerbonsai, aromatisch riechend, für Anfänger

Der Pfefferbaum Bonsai (Zanthoxylum piperitum) ist ein Zimmerbonsai und fällt durch seinen angenehmen, süss-pfeffrigen Geruch sowie seine glänzend grünen Fiederblätter auf. Ungewöhnlich an einem Pfefferbaum Bonsai ist neben dem Geruch auch sein gelbes Holz und die gelben Wurzeln. Der botanische Name (Zanthoxylum = Gelbholz) des auch als Szechuanpfeffer bezeichneten Bonsai weist darauf hin. Gruppen von kleinen, gelblich-weissen Blüten bilden sich beim Pfefferbonsai frühzeitig im Jahr.

Ein Szechuanpfeffer Bonsai kann im Sommer im Freien gehalten werden. Im Winter ist ein kühler, heller Fensterplatz von Vorteil. Der Pfefferbaum verträgt ohne weiteres Temperaturen bis 5°C. Als Bonsai ist der Pfefferbaum als pflegeleicht zu bezeichnen und für einen Bonsai Anfänger tauglich. Wenn sie einen einfachen aber ungewöhnlichen Zimmerbonsai suchen ist der Pfefferbaum zu empfehlen.

Der Szechuanpfeffer (auch bekannt unter Japanischer Pfeffer, Anispfeffer, Chinesischer Pfeffer, Bergpfeffer, botanisch auch Operculicarya decaryi, Xanthoxylum piperitum)) stammt ursprünglich aus dem Himalaya und ist heute in China (Provinz Sichuan) aber auch in korea und Japan anzutreffen. Der Pfefferbaum wird mit 2-3m nicht allzu gross.

Abgerissen riechen die jungen Blätter sehr aromatisch und werden als Küchengewürz verwendet. Der Pfefferbaum ist nicht, wie der Name vermuten lässt, mit dem Pfeffer verwandt, sondern mit den Zitrusgewächsen.

Hilfreiche Links zu Pfefferbaum Bonsai

Akadama Bonsaierde Bonsaidraht

Bonsai
Bonsaischalen
Bonsaizubehör
Bonsai Pflege