Bonsaischule Wenddorf Logo

Bonsaischule Wenddorf

Produktion • Import • Export • Grosshandel • Einzelhandel von Bonsai und Zubehör

Warenkorb 0 Artikel
0,00 EUR

Akadama: Erde zum Bonsai umtopfen ✓ Gute Drainage ✓ Keine Wurzelfäule ✓ Gute Luftdurchlässigkeit ✓

Akadama Bonsaierde
Akadama Bonsaierde

Bonsai umtopfen mit Akadama: Bewährt und sicher

Ein beim Umtopfen von Bonsai nicht mehr wegzudenkendes Bonsaisubstrat ist Akadama (Akadamatsuchi). Es ist ein Lehmgranulat mit einer, wie der Name schon sagt (japanisch 赤玉土 = Rote Erde), roten bis rotbraunen Farbe.

Natürlicherweise kommt Akadama auf der Insel Honshu (Berg Akayi - Nähe Tokio) vor, wird dort im Tagebau abgebaut und in alle Welt exportiert. Akadama ist vulkanischen Ursprungs.

Akadama Qualitäten: Doppelbrand und Einfach gebrannt oder Hard / Soft Quality

  • Akadama Harte Qualität, Hard Quality, Doppelt gebrannt (japanisch 硬質, Kōshitsu): Ist länger strukturstabil (4-5 Jahre). Akadama Doppelbrand sollte genommen werden wenn der Bonsai länger als 3 Jahre ohne umzutopfen in der Schale verbleibt. Dies trifft besonders für ältere Bonsai sowie für die meisten Nadelbaumbonsai zu.

Weiterlesen

Mykorrhiza Pilze: Wichtige Helfer für unsere Bonsai in Stresssituationen

Mykorrhiza Pilzfrucht an Bonsai Eiche (Quercus)

Mykorrhizapilze werden heute grosstechnisch erzeugt und oft den Pflanzsubstraten (z.B. Cuxin Bonsaierde) zugesetzt.

Warum ?

Im folgenden Beitrag wollen wir den Vorteil von Mykorrhizapilzen in Bonsaisubstraten erläutern.

Direkt übersetzt bedeutet Mykorrhiza Pilzwurzel (mykes=Pilz, rhiza=Wurzel).

Dieser Begriff ist ebenso treffend wie irreführend.

Mykorrhiza ist keine Pilzwurzel, aber es ist eine enge Partnerschaft zwischen verschiedenen Pilzen und Pflanzen, besonders den Wurzeln der Pflanzen.

Eine solche Partnerschaft wird Symbiose genannt und wird immer zum Nutzen beider Partner eingegangen. Jeder Teil leistet

Weiterlesen

Bonsai umtopfen: Beispiel einer Satsuki Azalee (Rhododendron indicum), umtopfen vor der Blüte

Bonsai durchwurzeln - bei gesundem Wachstum - die Bonsaischale mehr oder weniger schnell. Dabei werden wichtige, winzige Hohlräume im Bonsaisubstrat schnell ausgefüllt. Die Bonsaierde verdichtet. Die Durchlässigkeit der Bonsaierde für Luft und Wasser nimmt ab.

Die Bonsaipflanze braucht aber dringend einen gut durchlässigen Boden in der Bonsaischale. Sonst würde als erstes das Wurzelwachstum und später das Wachstum des gesamten Bonsai leiden.

Bonsai Satsuki-Azalee Rhododendron indicum umtopfen - Befestigungsdraht entfernen

Weiterlesen

Bonsai umtopfen: Wann ist der richtige Zeitpunkt ? Was ist zu beachten ? Wird danach gedüngt ? Wurzelschnitt ?

Wann wird ein Bonsai umgetopft ?

  • Bei Bodenverdichtung. Viele Bonsaierden zerfallen mit der Zeit und müssen dann ausgetauscht werden
  • Wenn die Wurzelmasse zu groß für die Schale ist. Die Wurzeln werden dann beim Umtopfen mit Wurzelschnitt reduziert.
Weiterlesen
Bonsai Pflege
Bonsai
Bonsaischalen
Bonsaizubehör