Bonsaischule Wenddorf Logo

Bonsaischule Wenddorf

Produktion • Import • Export • Grosshandel • Einzelhandel von Bonsai und Zubehör

Warenkorb 0 Artikel
0,00 EUR

Feuerdorn Bonsai Pflege (Pyracantha): Toller Blütenbonsai, dekorative Früchte, Anfänger geeignet

Feuerdorn Bonsai
Feuerdorn Bonsai

Feuerdorn Bonsai Pflege - Allgemein:

Pyracantha - Feuerdorn Arten sind für die Gestaltung interessanter und auffälliger Bonsai bestens geeignet. Bereits im Frühjahr erregen Feuerdorn Bonsai die Aufmerksamkeit durch ihre üppige, weisse Blütenpracht - gefolgt in den Sommermonaten von einer Unzahl an Beeren. Im Herbst färben sich die Früchte dann, je nach Sorte, von leuchtend gelb bis tiefrot. Meist hängen die Früchte lange am Baum.

Feuerdorn - Botanik:

Der Mittelmeer-Feuerdorn (Pyracantha coccinea) gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae, Kernobstgewächse). Er ist in Natura ein kleiner, immergrüner, dichtverzweigter Strauch mit einer Höhe von bis zu 5m.

Düngung:

Wenn schneller Zuwachs gewünscht wird ist ein Dünger mit hohem Stickstoffanteil (z.B. Saidung) zu empfehlen. Legen sie Wert auf reichlich Blüte und Fruchtbehang sollte eher ein Dünger mit geringen Stickstoffanteil gewählt werden. Alle flüssigen Bonsaidünger sind geeignet.

Feuerdorn Bonsai schneiden:

Die meisten Feuerdorn Sorten haben kleine Blätter und vertragen als Bonsai einen radikalen Schnitt sehr gut. Sie können den Feuerdorn bis weit ins alte Holz kräftig zurückschneiden. Die Pflanzen treiben danach wieder willig aus. So läßt sich ein kompakter Wuchs leicht erreichen. Unbeschnitten im Feld oder grösseren Baumschulcontainer wachsen die Triebe im Sommer bei guter Düngung flott voran. So läßt sich schnell ein neuer Hauptast aufbauen oder durch Opferäste Dickenzuwachs am Stamm erreichen. Sorten mit kleinere Blättern wachsen meist etwas langsamer.

Standort:

Ein sonniger bis halbschattiger Standort wird bevorzugt. Pyracantha coccinea verträgt leichte Fröste.

Feuerdorn Bonsai umtopfen:

Der Feuerdorn braucht ein gut wasser- und luftdurchlässiges Substrat. Der organische Anteil sollte nicht zu niedrig sein sonst nimmt die Blühfreude ab. Die beste Umtopfzeit ist Anfang März.

Wasserbedarf:

Der Mittelmeer-Feuerdorn hält gut ein wenig Trockenheit aus, verträgt aber keine Staunässe. Trotzdem sollte regelmäßig gewässert werden.

Passende Links zu Feuerdorn Bonsai

Feuerdorn Bonsai Blüten Bonsai Akadama Bonsai Draht Bonsai Dünger

War diese Seite hilfreich ? Teile sie mit Freunden:   Facebook   Google

Bonsai Pflege
Bonsai
Bonsaischalen
Bonsaizubehör