Bonsaischule Wenddorf Logo

Bonsaischule Wenddorf

Produktion • Import • Export • Grosshandel • Einzelhandel von Bonsai und Zubehör

Warenkorb 0 Artikel
0,00 EUR

Satsuki Azaleen Bonsai Pflege (Rhododendron): Blütenbonsai - Tipps zum Giessen, Düngen, Umtopfen, Überwinterung

Azaleen Bonsai
Satsuki Azalee Bonsai

Azaleen Bonsai Pflege (Satsuki) - Allgemeines:

Die Satsuki Azaleen (Rhododendron indicum) gehören zur Gruppe der Outdoor Bonsai und sind deshalb grundsätzlich draussen zu halten. Satsuki Azaleen werden hauptsächlich wegen der immensen Blütenfülle als Bonsai gezogen.

Der japanische Begriff Satsuki leitet sich vom 5.Monat im asiatischem Mondkalender her und weist auf die Hauptblütezeit hin. Die beginnt Ende April und dauert bis in den Juni hinein. Während dieser Zeit ist ein Satsuki Azalee Bonsai über und über mit Blüten bedeckt, so dass keine Blätter oder Äste mehr zu sehen sind. Die Blühdauer beträgt in der Regel 6 Wochen, wenn die Blüten vor Nässe von oben (Regen, Giessen mit der Kanne) geschützt werden.

Es gibt hunderte Zuchtformen (z.B. Eikan, Nikko, Chinzan, Kaho, Osakasuki, Hakurei, Kinsai) die schon alleine eine exquisite Bonsai Sammlung abgeben würden.

Weiterlesen

Dreispitzahorn Bonsai Pflege (Acer buergerianum): Kleine Blätter, starker Wuchs, pflegeleicht

Dreispitzahorn Bonsai
Dreispitzahorn Bonsai

Dreispitzahorn Bonsai Pflege - Allgemein:

Dreispitzahorn Bonsai sind nicht so populär wie der Fächerahorn (Acer palmatum) aber trotzdem ausgezeichnet für die Bonsaigestaltung geeignet. Vorteile des Dreispitzahorn als Bonsai sind z.B. seine kleinen Blätter, sein gewaltiges Wurzelwachstum, generell sein starker Wuchs und die sehr gute Schnittverträglichkeit. Er eignet sich gut für den Bonsai Anfänger.

Der Dreispitzahorn (botanisch Acer buergerianum, Familie Ahorngewächse - Aceraceae) ist ein mittelgrosser, sommergrüner Laubbaum. Er erreicht eine Höhe bis 20m bei bis zu 50cm Stammdurchmesser. Die Heimat des Dreispitzahorn ist China, Japan und Taiwan.

Die gegenständigen Blätter sind, wie bei Felsenahorn und Feldahorn, dreilappig (wovon sich der Name ableitet)und färben sich im Herbst orangerot bis rot. Auch was

Weiterlesen

Fächerahorn Bonsai Pflege (Acer palmatum): Feine Verzweigung, kleine Blätter, tolle Laubfarben

Japanischer Fächerahorn (Acer palmatum) im Shop
Fächerahorn Bonsai

Fächerahorn Bonsai Pflege - Licht, Temperatur:

Sonniger- bis halbschattiger Platz. Feinlaubige Sorten sollten im Hochsommer möglichst keine Mittagssonne erhalten (sonst bekommt ihr Fächerahorn Bonsai braune Blattspitzen).

Der Fächerahorn ist gut winterhart, d.h. er kann im Freien überwintert werden. Ein Windschutz gegen das Austrocknen der feinen Äste sollte vorhanden sein. Bei frostfreiem Wetter Erde auf Feuchtigkeit prüfen und evt. gießen.

Fächerahorn Bonsai Pflege Giessen:

Der Ahorn liebt es feucht. Es ist gut, die Erde ab und an leicht abtrocknen lassen (nicht den Ballen austrocknen lassen). Auch im Winter sollte man den Fächerahorn nicht vollständig austrocknen lassen (bei überwinterung im Freien frostfreies Wetter zum giessen nutzen).

Weiterlesen

Feuerahorn Bonsai pflegen (Acer ginnala): Äußerst Winterhart, tolle Herbstfärbung, pflegeleicht

Feuerahorn Bonsai
Feuerahorn Bonsai

Feuerahorn Bonsai Pflege - Allgemein:

Feuerahornbonsai (Acer ginnala) wirken besonders durch ihre kleinen Blätter und die markante Herbstfärbung. Der Feuerahorn ist unter den heimischen Ahornarten mit am besten für die Bonsaigestaltung geeignet. Blütenbildung an einem Acer ginnala Bonsai ist nicht ungewöhnlich. Bei der Anzucht wachsen Feuerahorn Prebonsai zügig. Als heimische Ahornart ist er vollkommen frostfest, robust und äußerst pflegeleicht.

Als einfach zu haltender Bonsai eignet er sich gut für Einsteiger in das Hobby Bonsai. Acer ginnala ist ein Outdoor = Freilandbonsai und kann nicht im Zimmer gepflegt werden.

Feuerahorn Bonsai Drahten:

Das Drahten und Biegen des Feuerahorn ist etwas trickreich. Am besten drahtet man sehr dünne Triebe mit Bonsaidraht (1mm Kupfer oder 1.5mm Aluminium) sofort nach dem

Weiterlesen

Feuerdorn Bonsai Pflege (Pyracantha): Toller Blütenbonsai, dekorative Früchte, Anfänger geeignet

Feuerdorn Bonsai
Feuerdorn Bonsai

Feuerdorn Bonsai Pflege - Allgemein:

Pyracantha - Feuerdorn Arten sind für die Gestaltung interessanter und auffälliger Bonsai bestens geeignet. Bereits im Frühjahr erregen Feuerdorn Bonsai die Aufmerksamkeit durch ihre üppige, weisse Blütenpracht - gefolgt in den Sommermonaten von einer Unzahl an Beeren. Im Herbst färben sich die Früchte dann, je nach Sorte, von leuchtend gelb bis tiefrot. Meist hängen die Früchte lange am Baum.

Feuerdorn - Botanik:

Der Mittelmeer-Feuerdorn (Pyracantha coccinea) gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae, Kernobstgewächse). Er ist in Natura ein kleiner, immergrüner, dichtverzweigter Strauch mit einer Höhe von bis zu 5m.

Düngung:

Weiterlesen

Hainbuche Bonsai Pflege (Carpinus): Wuchskräftig, gut schnittverträglich, pflegeleicht, Anfänger geeignet

Hainbuchen Bonsai
Hainbuche Bonsai

Bonsaipflege der Hainbuche - Allgemeines:

Hainbuchen Bonsai sind pflegeleicht und für Anfänger gut geeignet. Die Europäische Hainbuche (auch Gemeine Hainbuche, Gewöhnliche Hainbuche, Weißbuche, Hagebuche, Hornbaum, Hanebuche, botanisch Carpinus europaeus) als Bonsai Baumart gehört nicht, wie ihr Name vermuten läßt, zur Familie der Buchen, sondern zu den Birkengewächsen (Betulaceae). Sie wird oft mit der Rotbuche verwechselt. Der Grund liegt wahrscheinlich im ähnlichen Aussehen. Beide Arten kommen in der Natur oft in gemischen Beständen vor und beide Arten werfen im Winter ihr altes Laub nicht ab.

Drahten von Hainbuchen Bonsai

Ist bei Hainbuchen meist nur zur ersten Grundgestaltung nötig. Später werden Hainbuchen Bonsai vor allem durch Schnitt geformt. Der Draht muß dabei sehr vorsichtig angelegt werden, damit die dünne Rinde nicht beschädigt wird.

Weiterlesen

Japanischen Lärche Bonsai Pflege (Larix kaempferi): Super Bonsaitauglich, Schnelles Wachstum, Frosthart

Vorteile der Japanischen Lärche für die Bonsaigestaltung

  • Die Japanische Lärche ist als Bonsai absolut winterhart. Wir überwintern Anzuchtbäume im Freien ohne Probleme
  • Wunden verschließen sich schnell und gut. Ohne Wundverschlusspaste. Freies Wachstum = schneller Wundverschluss.
  • Borkige Rinde: Ab 15 Jahren langsam sichtbar. In der Containerkultur früher borkig als in der Feldkultur.
  • Schneller Wuchs ermöglicht Aufbau eines Bonsai aus Jungpflanzen in relativ kurzer Zeit.
  • Sind jung leicht abzumoosen. Dadurch guter Wurzelansatz (Nebari).

Weiterlesen

Mädchenkiefer Bonsai Pflege (Pinus parviflora): Beliebter Bonsai Nadelbaum, 5-nadlig, weiche Ausstrahlung

Vorteile der Japanischen Mädchenkiefer (Pinus parviflora, Pinus pentaphylla) für die Bonsaigestaltung

  • Die Japanische Mädchenkiefer ist winterhart. Wir überwintern Pinus parviflora im unbeheizten Foliezelt ohne Probleme
  • 5-nadlige Kiefer = Sehr weiche Ausstrahlung der Nadelpolster
    Japanische Mädchenkiefer (Pinus pentaphylla) - Dichte Nadelpolster wirken weich. Baum aus Botanischen Garten Shanghai
    Bonsai 5-nadlige Japanische Mädchenkiefer (Pinus pentaphylla) - Dichte Nadelpolster wirken weich. Baum aus Botanischen Garten Shanghai

Weiterlesen

Mammutbaum Bonsai Pflege (Metasequoia): Schnelles Wachstum, Hohe Frosthärte + Schnittverträglichkeit

Urwelt-Mammutbaum Bonsai (Metasequoia)
Mammutbaum Bonsai

Mammutbaum Bonsai Pflege - Allgemein:

Der Urwelt-Mammutbaum Bonsai ist sehr beliebt. Und das zu Recht. Metasequoia glyptostroboides (so der komplizierte, botanische Name) wächst sehr schnell (>1m pro Jahr) und verträgt den Rückschnitt sehr gut. Der Mammutbaum ist ein Outdoor Bonsai, die Pflege ist unkomplziert und diese Bonsaibaumart ist für Anfänger bestens geeignet.

Vorteile des Urweltmammutbaum für die Bonsaigestaltung - Übersicht

  • Kaum Schädlinge, keine nennenswerten Krankheiten.
  • Äste bleiben lange biegsam. Dadurch kann man auch die Äste gut biegen.
  • Der Urweltmammutbaum ist als Bonsai absolut winterhart.
  • Schnelles Wachstum ermöglicht zügigen Aufbau von Bonsai aus Jungpflanzen
  • Gute Schnittverträglichkeit. Für Bonsaianfänger geeignet.
Weiterlesen

Ölbaum, Oliven Bonsai Pflege (Olea europaea): Kleine Blätter, starker Wuchs, pflegeleicht

Ölbaum, Olivenbonsai (Olea europaea) im Shop
Oliven Bonsai

Oliven Bonsai sind für Bonsailiebhaber sehr interessante Pflanzen. Sie erreichen ein sehr hohes Alter und bilden sowohl am natürlichen Standort als auch in Kultur imposante Stämme aus. Oliven sind verhältnismäßig einfach als Yamadori zu bergen und wachsen als Bonsai nach dem Sammeln meist willig wieder an.

Oliven Bonsai Pflege - Standort:

Ein Oliven-Bonsai zählt bei uns in Deutschland zu den Kalthaus-Bonsai. D.h. er ist nicht komplett winterhart. Der Olivenbaum liebt und braucht einen hellen und vollsonnigen Standort. Im Winter sollte ein Olivenbonsai einen hellen und kühlen Standort haben mit Temperaturen zwischen -5 und +5°C haben. Ein kühler Wintergarten ist hier geeignet. Eine Haltung als Zimmerbonsai ist nicht zu empfehlen. Während der Sommermonate ist der Balkon oder die Terrasse ein sehr guter Standort.

Umtopfen und Erde:

Weiterlesen

Pfaffenhütchen Bonsai Pflege (Euonymus): Wuchskräftig, tolle Früchte, gut schnittverträglich, pflegeleicht

Pfaffenhütchen Bonsai werden selten im Bonsaihandel angeboten. Es ist nicht ganz verständlich warum. Nach unserer Erfahrung hat diese Baumgattung (Euonymus) viele Eigenschaften, die für die Gestaltung von Pfaffenhütchen als Bonsai sprechen. Besonders hervorhebenswert sind die roten Früchten von Euonymus Bonsai im Herbst. Sie sehen aus wie eine Bischofsmütze.

Pfaffenhütchen Früchte Ende Oktober
Pfaffenhütchen Früchte

Stärken von Pfaffenhütchen Bonsai:

  • Dekorative, rote Früchte. Sie hängen lange am Bonsai
  • Intensiv rote Herbstfärbung. Der englische Pflanzenname "Burning bush" - Brennender Busch weißt darauf hin.
  • Pfaffenhütchen Bonsai sind gut "schalentauglich". Sie tolerieren selbst sehr kleine oder flache Schalen gut.
  • Pfaffenhütchen als Bonsai treiben nach einem Rückschnitt willig und gut aus. Sie bilden viele Knospen, auch an älteren Pflanzenteilen.
  • Euonymus Arten haben von Haus aus kleine Blätter. Die größe läßt sich durch Rückschnitt und Verzweigung weiter reduzieren.
  • Bonsai vom Europäische Pfaffenhütchen sind äußerst winterhart.
  • In der Anzucht wachsen Pfaffenhütchen Bonsai-Rohlinge sehr schnell. So lassen sich leicht gute Ausgangspflanzen heranziehen.
  • Bonsai vom Europäischen Pfaffenhütchen sind pflegeleicht und Anfänger tauglich.
Weiterlesen

Wacholder Bonsai Pflege (Juniperus): Extrem winterhart, langlebig, wenig Pflegeaufwand

Wacholder Bonsai (Juniperus)
Wacholder Bonsai

Chinesischer Wacholder Bonsai Pflege - allgemein:

Chinesische Wacholder (Juniperus chinensis) werden gern als Bonsai gepflegt. Besonders die Chinawacholder-Sorte Shimpaku spielt bei der Bonsai Haltung und Pflege eine große Rolle. Sie wird oft im Bonsaihandel angeboten und ist als Bonsai beliebt und sehr geeignet. Chinesische Wacholder Bonsai sind extrem winterhart, wachsen langsam (geringer Pflegeaufwand), vertragen gut Totholzgestaltungen und sehen mit ihren feinen Nadelpolstern sehr schön aus.

Diese Bonsai-Baumart stammt aus Japan, China und Korea und wächst in Natur als Strauch oder Baum. Manchmal bis 15m hoch. Chinesiche Wacholder bilden als Bonsai 2 Nadelformen aus: Stachelförmiges Jugendlaub, welches später in Schuppenlaub übergeht. Polster mit Schuppenlaub wirken sehr fein.

Weiterlesen

Winter-Linden Pflege (Tilia cordata): Pflegeleicht, Schnittverträglich, Anfänger geeignet

Winterlinden (Tilia cordata) - Bonsai-Pflege Allgemein:

Winterlindenbonsai sind leicht zu pflegen und auch für Bonsaianfänger geeignet. Die Bonsaipflege der Winterlinde kann kurz zusammengefasst werden mit: Reichlich Wässern, wenig Salz und extrem schnittverträglich.

Winterlinde als Baum - Allgemein:

Die Winterlinde (Herzblättrige Linde, Kleinblättrige Linde, botanisch Tilia cordata) ist ein bis 25m hoher, stattlicher Baum. Im Alter und Freistand entwickelt die Winterlinde Stammdurchmesser bis 1,20m, üblich sind 50cm. Durch tief ansetzenden Hauptäste wirkt die Winterlinde kurzstämmig. Heutzutage über ganz Europa verbreitet stammt Tilia cordata ursprünglich aus Mittel-, Nord- und Osteuropa. Sie kann viele hundert Jahre alt werden.

Weiterlesen

Zwergmispel Bonsai Pflege (Cotoneaster): Weiss-rote Blüten, kleine Früchte, Anfängerbonsai

Zwergmispel (Cotoneaster) Bonsai
Zwergmispel Bonsai

Felsenmispel Bonsai Pflege - Allgemein:

Zwergmispel Bonsai (Cotoneaster, Felsenmispel) verdienen einen Stammplatz in jeder Sammlung. Sie haben alles, was ein idealer Bonsai haben sollte.

  • Viele verschiedene Cotoneaster Arten und Sorten sind verfügbar.
  • Als Rohpflanze in jedem Gartenmarkt für ein paar Cent zu bekommen
  • Cotoneaster haben sehr kleine Blätter. Oft mit einer schönen Herbstfärbung
  • Zwergmispeln blühen schon als wenige Jahre alte Pflanze. Meist weiss, rosa, z.T. weiss-rot
  • Der Blüte folgen kleine, apfelähnliche Früchte.
  • Zwergmispeln treiben selbst nach radikalem Rückschnitt willig aus
  • Zwergmispen Bonsai sind in der Pflege unkompliziert und für Anfänger gut geeignet
  • Sind - im Gegensatz zu vielen anderen Pflanzen - gut für Kaskadengestaltung geeignet
Weiterlesen
Bonsai Pflege
Bonsai
Bonsaischalen
Bonsaizubehör